Modernes Kanalnetzmanagement

Modernes Kanalnetzmanagement

AnschlussHALTEN! 2021: Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Seminarreihe 2021

Fortbildung | Erfahrungsaustausch | Praxiswissen

In der 6. Seminarreihe „Modernes Kanalnetzmanagement“ – von UNITECHNICS und HST Systemtechnik steht das Thema „AnschlussHALTEN! 2021: Digitalisierung in der Wasserwirtschaft“ im Mittelpunkt. An mehreren Standorten in ganz Deutschland berichten wir Wissenswertes über die künftigen Herausforderungen für alle Kanalnetzbetreiber und -planer. In Impulsvorträgen von Anwendern werden Zukunftsthemen aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.

Während unserer mehrmonatigen Tour durch ganz Deutschland möchten wir Ihnen möglichst praxisnah ans Herz legen, wie Sie gemeinsam mit uns AnschlussHALTEN! können.

Themenschwerpunkte der OnTour 2021:

Als 4.0-Technologieführer stellt HST nach dem Zusammenschluss mit Axel Zangenberg das umfangreichste produktbasierende Lösungsangebot für Durchfluss, Abfluss, Überfall – Messen, Steuern, Regeln vor. Skalierbar nach den Ansprüchen des Betreibers können Maschinen vom preiseffizienten Bereich bis hin zu Ausrüstungsprodukten mit höchster Messpräzision definiert werden. Ganz gleich ob für Voll- und Teilfüllung. Messprotokolle können automatisiert und rechtssicher gem. den geltenden Landesnormen erstellt, gespeichert und übertragen werden.

ZukunftSICHER! werden alle Maschinen in die 4.0-Netzbewirtschaftung von HST mit IntelliNet integriert. Vorhandene Installationen können hierfür upgegradet werden. Mit IntelliNet kann das gesamte Kanalnetzmanagement effizient, entsprechend individueller Anforderungen für die Smart City, Region oder Kommune betrieben werden. Unter Einbindung von IoT-Daten mit dem Niederschlagsportal NiRA.web wird eine Prognosesicherheit von 72 Stunden für Starkregenereignisse erreicht. Was das für Hochwasserschutz, 4.0-Betrieb und den Schutz unserer Gewässer durch Mikroplastikrückhalt bedeutet, steht im Fokus des Seminars.

Die Teilnehmerzahl der Seminare ist begrenzt.

Die Seminargebühr beträgt 75€/p.P.